Permalink

0

Staubsauger Roboter

Nun habe ich meinen Staubsauger Roboter schon seit einiger Zeit im Einsatz, und bin eigentlich immer noch überzeugt.

Man sollte meinen, dass man für das Geld (was nicht gerade wenig ist) auch etwas sehr gutes und tolles bekommt, doch leider kann so ein Staubsauger Roboter leider nicht alle Aufgaben des täglichen Staubsaugens für einen abnehmen.

Denn alles schafft er leider noch nicht. So muss ich bei den Sesselbeinen des öfteren selbst nachsaugen, da sich dort gerne Staub sowie Haare ansammeln, und mein automatischer Roboter das einfach nicht schafft den Boden dort sauberzubekommen.

Aber insgesamt bin ich ganz Glücklich, was aber nicht nur auf die Technik zurückzuführen ist. Seit dem wir den Roboter Staubsauger zu Hause haben ist es erfreulicherweise meistens aufgeräumt. Denn wenn etwas auf dem Boden herumliegt kann unserer Roboter schon einmal daran „arbeiten“. Entweder bis er sich selbst abschaltet, oder bis das am Boden befindliche Ding das Gerät verstopft oder eingesaugt ist.

Etwas triviales aber selbstverständliches wie Socken findet man seit dem nur mehr selten auf dem Boden. Damit hilft uns der Staubsauger Roboter, uns zur Ordnung zu bewegen.

Praktisch ist natürlich auch, dass es im Großen und Ganzen sauber ist wenn man am Abend nach Hause kommt. Daher „dürfen“ ich und meine Freundin weniger aus diesem Grund streiten, und mehr Zeit miteinander verbringen wenn es uns danach ist. Es gibt noch genügend andere Möglichkeiten zu bestimmen wer jetzt den Abwasch machen darf.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.